Schiedel AERA Lüftungssysteme



Werterhalt und Einsparpotential

Eine Wohnraumlüftung sorgt für optimale Luftverteilung in den Räumen, während verbrauchte oder schadstoffhaltige Luft automatisch ausgewechselt wird. Für ausreichende Lüftung der Gebäudesubstanz wird gesorgt und das Feuchte- oder Schimmelpilzrisiko erheblich reduziert. Teure Sanierungsmaßnahmen werden vermieden. Der verringerte Heizenergieverbrauch durch Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung ist gut für die Umwelt und gut für Ihr Portemonnaie. Häuser ohne Lüftungssystem entsprechen nicht mehr dem modernen Standard und verlieren künftig an Wert.

Heizkostenersparnis
Die dichte Gebäudehülle hält die Wärme im Haus. Die kontrollierte Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung sorgt kontinuierlich für Frischluft, ein angenehmes Raumklima und spart darüber hinaus noch Energie. Denn die Fenster bleiben geschlossen und Wärme geht nicht verloren.



Perfekte Systemlösung
AERA Lüftungssysteme bieten für Ein- oder Zweifamilienhäuser eine perfekt durchdachte Lösung mit sorgfältig aufeinander abgestimmten Komponenten: platzsparend und passgenau in das Gebäude integriert. Im Ergebnis hocheffizient, äußerst geräuscharm, angenehm in der Luftverteilung und kinderleicht zu bedienen – ein neuer Standard für Ihre Wohnraumlüftung. Dem Bauherren stehen aus dem Hause Schiedel drei Systeme zur Auswahl:

AERA COMFORT:
Das Basis-System innerhalb des AERA Programms mit günstigem Preis-Leistungsverhältnis: Es handelt sich um eine hygrometrisch geführte Bedarfslüf- tung, die selbstregelnd den entsprechenden Luftwechsel vornimmt. AERA COMFORT entspricht dem aktuellen Stand der Technik und den Vorgaben für das Referenzhaus der EnEV.

Ihre Vorteile:

  • Raumindividuelle Luftverteilung.
  • Feuchtigkeitsgeregelte Zu- und Abluftelemente.
  • Platzsparende Integration des Abluftschachts durch geringes Außenmaß. - Einfache und schnelle Installation durch
  • passgenaue, vorgefertigte Lüftungssteine
     



AERA FLEX:
Die im Aufbau und in der Montage flexible Lüftungsanlage überzeugt durch die Wärmerückgewinnung und das Passivhauszertifikat besonders im nachhaltigen, energieoptimierten Neubau. Über den effizienten Kreuzwärmetauscher wird der Abluft Wärme entzogen und auf die frische Zuluft übertragen. Mehr als 85 Prozent der Abluftwärme lassen sich auf diese Weise zurückgewinnen und tragen so wesentlich zum Energiespareffekt bei. AERA FLEX wird vom Passivhausinstitut Darmstadt als Zertifizierte Komponente eingestuft. Die frühe Integration der Anlage in die Planung und Roh- bauphase vereinfacht Prozesse und beschleunigt die Bauzeit.

Ihre Vorteile:

  • Flexible, platzsparende Positionierung des Lüftungsgeräts. - Wärmerückgewinnnug über 85 % (DIBt).
  • Integration in die Gebäudesubstanz.
  • Unsichtbare Luftverteilung in Wänden und Decken.
  • Kein Kondensatanfall.


AERA EQONIC:
Die Spitzenlösung für dauerhaft frische Luft im Neubau: AERA EQONIC ist ein bedarfs-geführtes, hocheffizientes Lüftungssystem mit hohen Komforteigenschaften. Die Anlage arbeitet so leise, dass die Lüftungseinheit in jedem Funktionsraum im Haus platziert werden kann. Der geringe Schallleistungspegel von 30dB(A) macht die Aufstellung im Flur, in der Küche oder in einem anderen Funktionsraum möglich. Das Lüftungssystem
ist integraler Bestandteil des Gebäudes und wird zum Großteil mit dem Rohbau installiert. Die Luftver-teilung erfolgt unsichtbar in Wänden und Decken. Top-Niveau erreicht AERA EQONIC auch in Sachen Energieeffizienz. Durch den Einsatz des Kanal-Gegenstrom-Wärmetauschers gelangen über 90% der in der Abluft enthaltenen Wärme zurück in den Zuluftvolumenstrom. Selbstverständlich wurde auch dieses System vom Passivhausin- stitut Darmstadt als passivhaustauglich zertifiziert.

Ihre Vorteile:

  • Automatische Luftverteilung
  • Wärmerückgewinnnug über 90 % (DIBt)
  • Integration in die Gebäudesubstanz
  • Unsichtbare Luftverteilung in Wänden und Decken - Absolut geräuscharm 30 dB(A)
  • Platzsparende Bauweise
  • Förderung möglich


Schiedel Luftverteilungssystem / LVS
Das AERA Luftverteilungssystem (LVS) wird bereits bei der Planung durch den Architekten berücksichtigt und während der Rohbauphase passge- nau integriert. So steht einer späteren Entscheidung für ein Wohnraumlüftungsystem nichts mehr im Wege. An das AERA LVS können Lüftungsgeräte mit einem Anschlussdurchmesser von max. DN 160 jederzeit problemlos nachgerüstet werden. In Folge dessen erspart es unnötige Verkleidungen, Stemmarbeiten oder sogar Mauerwerks- oder Deckendurchbrüche im Nachhinein.

Ihre Vorteile:

  • Zu- und Abluftleitungen unsichtbar in Wänden und Decken integriert
  • Bereits im Rohbau schnell und einfach installiert
  • Einfaches Verkleben der Lüftersteine
  • Wände und Decken bleiben in gewohnter Konstruktion und Dimension
  • Leichte und sichere Montage
  • Zeit- und kostenersparende Installation